Optimierung des Verpflegungsangebots in Kitas

Das Forum zu pädagogischen Fachthemen bietet einen Ort des Austauschs der raum- und zeitunabhängig von Fachkräften, Eltern, TrägervertreterInnen und der interessierten Fachöffentlichkeit genutzt werden kann. Fragen, Probleme, Lösungen, Informationen, Kritik und Lob zur Kindertagesbetreuung in Brandenburg haben hier einen Platz. Für das Ziel, den Kindern bestmögliche Entwicklungschancen zu eröffnen und dafür zu einer Partnerschaft aller am Erziehungsprozess Beteiligten beizutragen, sollen hier pädagogische Themen behandelt werden.

Moderator: Detlef Diskowski

Benutzeravatar
Detlef Diskowski
Beiträge: 397
Registriert: 22.10.2015, 08:57

Optimierung des Verpflegungsangebots in Kitas

Beitragvon Detlef Diskowski » 16.10.2017, 16:31

Die Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Baden-Württemberg (VNS-BW) informiert über ein neues Bundesprojekt. Das IN FORM Projekt „Beratungskonzepte für Kita-Caterer“ wendet sich an die Caterer, die in der Kita- und Schulverpflegung tätig sind wie auch an Träger von Einrichtungen. Die Auftaktveranstaltung des Projektes findet am 3. November 2017 ab 11.30 im Hospitalhof in Stuttgart statt, wozu Caterer und Träger -nicht nur aus Baden-Württemberg- eingeladen sind.

Da die Qualität des Kita-Essens (sicher noch mehr als der Elternbeitrag hierfür) ein wichtiges Thema ist, möchte ich dies auch den Trägern und Caterern in Brandenburg mit folgenden Informationen des Veranstalters bekannt machen:
"...Es erwarten Sie interessante Aspekte, Vorträge und Beispiele guter Praxis zu den Themen altersgerechte Kinderernährung, Nachhaltigkeit und den Einsatz von biologischen Produkten in der Gemeinschaftsverpflegung. Ganz besonders freuen wir uns auch über einen Beitrag von Sarah Wiener,
Starköchin aus Berlin. Sie hält einen Vortrag mit dem Thema: „Praktische Ernährungsbildung und KitaCatering zusammen denken“. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Kurze Informationen zum Projekt:
Die VNS-BW arbeitet aktuell an einem IN FORM Projekt „Beratungskonzepte für Kita-Caterer“. Dieses Projekt wird vom Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung gefördert. Ziel des Projektes ist es, das Verpflegungsangebot von Caterern, deren Schwerpunkt eigentlich in anderen Versorgungsbereichen liegt, für Kitas zu optimieren. Durch die Entwicklung und Anwendung eines Beratungskonzeptes sollen Caterer gezielt unterstützt werden, die Kitas beliefern und gerne mehr auf die Bedürfnisse von Kitakindern eingehen möchten. Das Projekt wendet sich an kleinere bis mittlere Betriebe, die im Cook&Chill- oder- Cook&Hold-Verfahren Speisen produzieren und Kitas beliefern. Mit dem Ziel einer Verbesserung der Kitaverpflegung, aber auch um eine indirekte Ernährungsbildung für unsere Kleinsten erzielen zu können.
Angebotenes Essen in den ersten 10 Lebensjahren ist ein entscheidender Grundstein in der Ernährungsbildung für das ganze Leben. Wichtiger Teil dieses Beratungskonzeptes wird der Qualitätsstandard für die Verpflegung in Tagesseinrichtungen für Kinder sein, welcher noch unzureichend
umgesetzt wird.
Die VNS-BW startet in Kürze für ihr IN FORM Projekt „Beratungskonzepte für Kita-Caterer“ mit der Beratung von 20 Pilotbetrieben, die anhand des Beratungskonzeptes in einer etwa 6-monatigen Optimierungsphase (Dez17/Jan18-Juni/Juli18) individuell und kostenfrei, bezüglich einer
gesundheitsförderlichen und mehr auf die Bedürfnisse von Kitakindern angepassten Verpflegung, beraten werden. Teilnehmenden Betrieben bietet sich damit die Chance sich in diesem Bereich zu spezialisieren. Zudem erhalten alle Pilotbetriebe nach Abschluss der Beratungsphase eine Teilnahmebescheinigung.
Mehr Informationen zum Projekt unter: http://www.dge-bw.de/beratungskonzepte- ... s/152.html Anmeldungen zur Auftaktveranstaltung unter: http://www.dgebw.de/veranstaltungen-ter ... ungen.html"
Es grĂĽĂźt freundlich
Detlef Diskowski

Zurück zu „Pädagogik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast