Qualität der frühen Bildung – jetzt mitgestalten!

Das Forum zu pädagogischen Fachthemen bietet einen Ort des Austauschs der raum- und zeitunabhängig von Fachkräften, Eltern, TrägervertreterInnen und der interessierten Fachöffentlichkeit genutzt werden kann. Fragen, Probleme, Lösungen, Informationen, Kritik und Lob zur Kindertagesbetreuung in Brandenburg haben hier einen Platz. Für das Ziel, den Kindern bestmögliche Entwicklungschancen zu eröffnen und dafür zu einer Partnerschaft aller am Erziehungsprozess Beteiligten beizutragen, sollen hier pädagogische Themen behandelt werden.

Moderator: Detlef Diskowski

E. Mina DKJS
Beiträge: 1
Registriert: 13.07.2016, 13:24

Qualität der frühen Bildung – jetzt mitgestalten!

Beitragvon E. Mina DKJS » 15.07.2016, 09:30

Sehr geehrte Mitglieder und Gäste des Forums,

nur wenn vor Ort alle an einem Strang ziehen, kann die Qualität der frühen Bildung gesichert und weiterentwickelt werden! Deshalb zielt das Programm Qualität vor Ort darauf ab, die Qualitätsentwicklung in der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung zu unterstützen und das Zusammenspiel wichtiger regionaler Partner zu stärken. Das Programm ist eine Gemeinschaftsaktion der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS), des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und der Jacobs Foundation.

Gerne möchten wir Sie über zwei Initiativen informieren, die im Rahmen des Programms geplant sind und für Sie von Interesse sein könnten.

- Am 8. September findet eine Dialogveranstaltung zur frühen Bildung in Frankfurt (Oder) statt. In Kooperation mit dem Jugendamt Frankfurt (Oder) gestalten wir den Dialog im Themenfeld Erziehungspartnerschaften und fragen danach, wie eine gute Kommunikation zwischen Eltern und Kindertagesbetreuung gelingt. Sie können sich bis zum 31. Juli 2016 anmelden (siehe Kontaktdaten unten).

- Ab sofort unterstützt das Programm Qualität vor Ort bundesweit 150 Netzwerke für frühe Bildung und 20 Modellkommunen dabei, die Qualität der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung lokal voranzubringen. Ab jetzt kann man sich auf diese Plätze bewerben! Hier unten und auf unserer Webseite finden Sie weitere Informationen zur Initiative sowie Hinweise zum Bewerbungsverfahren und die nötigen Unterlagen.

Was ist ein Netzwerk fĂĽr frĂĽhe Bildung?
In einem Netzwerk für frühe Bildung arbeiten mindestens drei verschiedene Organisationen zusammen, um die Bildung, Betreuung und Erziehung vor Ort zu verbessern. Dabei beschäftigen sich diese Netzwerke ganz bedarfsorientiert mit einem Anliegen der Kindertagesbetreuung, das in ihrer Kommune wichtig ist.

Was ist eine Modellkommune?
Modellkommunen sind Städte oder Gemeinden, die integrierte, kommunale Gesamtkonzepte der frühen Bildung, Betreuung und Erziehung entwickeln und umsetzen möchten. Konkret heißt das, dass Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Verwaltungsressorts daran arbeiten, vorhandene Angebote zu bündeln und eine Gesamtstrategie auszuarbeiten.

Wie unterstützt Qualität vor Ort?
Die Netzwerke und Modellkommunen profitieren bis zu 24 Monate lang von der Unterstützung durch eine externe Prozessbegleitung und der Möglichkeit, auf zahlreichen Fortbildungen, Fachtagungen und durch Hospitationsreisen fachliche Impulse für ihre Arbeit zu bekommen. Alle Unterstützungsmodule sind kostenfrei.

Sie fühlen sich angesprochen? Melden Sie sich gerne bei uns, wenn Sie Fragen haben oder wenn Sie mit uns besprechen möchten, ob Ihr Anliegen zu unserem Programm passt. Wir beraten Sie gern und freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mit freundlichen GrĂĽĂźen

Qualität vor Ort / Servicebüro Berlin
Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
Telefon: 030/ 25 76 76-519
E-Mail: servicebuero-berlin@dkjs.de

Zurück zu „Pädagogik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast