Ăśbergang Kita zur Schule

Das Forum "Recht und Struktur" soll helfen Fragen zum Rahmen der Kindertagesbetreuung zu klären, Zusammenhänge aufzuzeigen, auf rechtliche Bestimmungen hinzuweisen und Lösungswege zu eröffnen.

Moderator: Detlef Diskowski

Janamike
Beiträge: 117
Registriert: 29.10.2016, 14:10

Ăśbergang Kita zur Schule

Beitragvon Janamike » 19.09.2018, 22:27

Hallo in die Runde!

Mal eine neues (altes)Thema.

Trotz "Regelungen" in den neuen Auflagen gibt es noch immer Kommunen (kommunale Kitas) und freie Träger, die keine Kooperation mit Grundschulen haben.

Nun diskutieren Eltern seit 2016 mit Trägern sowie Landesschulamt, um so etwas auf die Beine zu stellen.
Vom Landesschulamt gibt es das klare "Ja" zur Kooperation. Einige Kitas bzw Grundschulen haben aber sichtlich Probleme, das umzusetzen.

Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? Gibt es Konzepte?

Persönlich finde ich, dass jedem Vorschulkind ein gewisser Mindestrahmen zustehen sollte, um einen Einblick und Ausblick zur Schule zu bekommen.

Es klappt in einigen Kitas super und in anderen - vom gleichen Träger - nicht. Bedauerlich auch, wenn die Grundschule 300 m weiter ist.

Ich bin auf RĂĽckmeldung gespannt.

Vg Mike

Sascha Rost
Beiträge: 23
Registriert: 22.06.2017, 16:03

Re: Ăśbergang Kita zur Schule

Beitragvon Sascha Rost » 21.09.2018, 11:23

Siehe hierzu:

viewtopic.php?f=27&t=544

Auch hier meine Erfahrung: Nicht immer auf rechtliche Rahmenbedingungen warten, sondern MACHEN !
Auf die Schule zugehen, aussagekräftige Konzepte entwickeln die zeigen, wie eine Partnerschaft auf Augenhöhe funktionieren soll.

1.Nimmt man der Schule den Wind aus den Segeln, wenn diese argumentiert: "Wir haben keine Zeit, um Konzepte zu entwickeln"- braucht sie auch nicht. Das Konzept ist ja schon da :D und,
2.Tritt die Kita/Hort gleich viel fachlicher und professioneller auf und zeigt "den" LehrerInnen, dass "wir" nicht nur spielen und Kaffee trinken.

Aber wie gesagt, dass sind meine Erfahrungen. Das ist nicht eins zu eins auf andere Einrichtungen ĂĽbertragbar.

Ich möchte an dieser Stelle ausdrücklich darauf hinweisen, dass es nicht "DIE" LehrerInnen und "DIE" ErzieherInnen gibt. Es gibt überall sowohl Engagierte als auch Nicht-Engagierte.
es grĂĽĂźt freundlich

Sascha Rost-Blank


Zurück zu „Recht und Struktur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste