neues www.seminar am 18.7.2017 um 14:00

Das Forum "Recht und Struktur" soll helfen Fragen zum Rahmen der Kindertagesbetreuung zu klären, Zusammenhänge aufzuzeigen, auf rechtliche Bestimmungen hinzuweisen und Lösungswege zu eröffnen.

Moderator: Detlef Diskowski

Benutzeravatar
Detlef Diskowski
Beiträge: 259
Registriert: 22.10.2015, 08:57

neues www.seminar am 18.7.2017 um 14:00

Beitragvon Detlef Diskowski » 13.06.2017, 11:18

In Fortsetzung der beiden Webinare zur Personalsteuerung wird Martin Cramer am 18.7.2017 um 14:00 über Dienstplangestaltung und Jahresarbeitszeitmodelle reden. Das Thema war von vielen TeilnehmerInnen der ersten Webinare gewünscht worden und ich bin sehr glücklich, dass es gelungen ist Herrn Cramer für dieses neue und noch ungewöhnliche Format eines Webinars zu gewinnen.
Wer schon an den ersten Webinaren teilgenommen hat (oder sich zumindest registriert hatte) muss dies nicht erneut tun. Allerdings ist in jedem Falle ein Anmeldung fĂĽr dieses Webinar erforderlich.
Wir werden in den nächsten Tagen die technischen Voraussetzungen schaffen und Ihnen dann die Anmeldeprozedur darstellen. Merken Sie sich aber den Termin schon einmal vor. Wer eine zeitgliche Teilnahme nicht möglich machen kann, für den wird es sicherlich wieder eine Aufzeichnung geben.
Es grĂĽĂźt freundlich
Detlef Diskowski

(10/1991 - 2/2016 Referatsleiter Kita im MBJS)

Benutzeravatar
Detlef Diskowski
Beiträge: 259
Registriert: 22.10.2015, 08:57

Webinar am 18.7.2017 um 14:00

Beitragvon Detlef Diskowski » 13.06.2017, 18:21

Diesen AnkĂĽndigungstext fĂĽr sein Webinar hat uns Martin Cramer geschickt

Bedarfsgerechter Personaleinsatz + Kontinuität der Arbeitsverträge = Jahresarbeitszeitmodell
Im Rahmen der beiden vorigen Webinare „Mit knappen Ressourcen klug haushalten!“ am 27.4. und „Umgang mit der Personalsteuerungsdatei“ am 4.5. 2017 ist mehrfach auf Jahresarbeitszeitmodelle hingewiesen worden, um die notwendige Flexibilität im Personaleinsatz ermöglichen zu können. Ein Jahresarbeitszeitmodell kann der Tatsache Rechnung tragen, dass sich die Anzahl der Betreuungsverträge sowie die in ihnen vereinbarte Betreuungszeit in den verschiedenen Altersstufen einer Kita UND die tatsächliche Anwesenheit der Kinder nicht gleichmäßig über das Jahr / Kitajahr verteilen. Die Arbeitsverträge der Fachkräfte aber sind relativ „fix“ bzw. müssen monatlich „angepasst“ werden: hoher Verwaltungsaufwand, Unsicherheit in der Geldbörse der Fachkräfte … Arbeitszeitgesetz und Tarifvertrag bieten die Voraussetzungen für eine hohe Flexibilität in der Arbeitszeitgestaltung und legen die Abrechnung der Arbeitszeit in Arbeitszeitkonten nahe, also auch für Jahresarbeitszeitmodelle. Darüber wird informiert.



Über die Modalitäten der Anmeldung zu dem Webinar wird hier in den nächsten Tagen informiert.
Es grĂĽĂźt freundlich
Detlef Diskowski

(10/1991 - 2/2016 Referatsleiter Kita im MBJS)


Zurück zu „Recht und Struktur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast